Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Pkw-Fahrer abgelenkt – Biker bei Unfall verletzt
Autofahrer Handy Ablenkung
Symbolfoto: underdogstudios - Fotolia

Neu-Ulm: Pkw-Fahrer abgelenkt – Biker bei Unfall verletzt

Am Samstagnachmittag, am 10.08.2019, kam es in der Offenhauser Straße in Neu-Ulm zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad.
Der 21-jährige Pkw-Fahrer steht im Verdacht, die Vorfahrt eines von rechts aus der Paulstraße gekommenen Motorradfahrers missachtet zu haben. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt und es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von knapp 2000 Euro.

Grund für den Unfall war laut Zeugenaussagen, dass der 21-Jährige durch die Benutzung seines Mobiltelefons abgelenkt war. Den Fahrer erwarten nun ein empfindliches Bußgeld, zwei Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Anzeige
x

Check Also

Fahrrad Radweg

Ulm: Pedelec-Fahrerin übersieht Auto und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, den 18.09.2019, erlitt eine 76-jährige Pedelec-Fahrerin schwere Verletzungen bei einem Unfall in Ulm. Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 76-Jährige mit ihrem Pedelec in ...

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Geislingen: Bub soll für Feuer in Schultoilette verantwortlich sein

Ein Neunjähriger soll ein Feuer am Dienstag, 17.09.2019, in einer Schule in Geislingen gelegt haben. Kurz nach 13.15 Uhr rückten Einsatz- und Rettungskräfte mit einem ...