Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Nach Spiegelstreifer in Maisfeld geschleudert
Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Dillingen: Nach Spiegelstreifer in Maisfeld geschleudert

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 11.08.2019, gegen 12.15 Uhr, auf der Kreisstraße DLG 17 zwischen Gundelfingen und Offingen.
Hierbei kam es zu einer Streifberührung zwischen den Außenspiegeln zweier Fahrzeuge; einer 59-jährigen Fahrerin eines Seats und einer 21-jährigen Fahrerin eines Suzukis. Nach der Kollision erschrak vermutlich die 59-Jährige derart, dass sie ihr Fahrzeug ruckartig nach rechts lenkte und dabei ins Schleudern geriet. Ihr Seat kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Maisfeld zum Stehen. Da die 21-Jährige ihre Unfallgegnerin nicht mehr sehen konnte fuhr sie im Anschluss weiter, kam jedoch kurz darauf wieder zur Unfallstelle zurück. In der Zwischenzeit waren 17 Einsatzkräfte der Feuerwehr Gundelfingen und 11 Einsatzkräfte der Feuerwehr Peterswörth ausgerückt, um die Fahrbahn zu sperren und bei der Bergung des verunfallten Seats den Abschlepper zu unterstützen.

Der Sachschaden wird mit etwa 5100 Euro angegeben. Die 59-jährige Fahrerin verletzte sich leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Dillinger Krankenhaus gebracht.

Anzeige
x

Check Also

Unfall Wohnwagen

Senden: Wohnwagen löst sich während der Fahrt

Am Freitagmorgen, 13.09.2019, befuhr ein Ehepaar mit ihrem Pkw mit Wohnanhänger die Kemptener Straße in Senden. Dabei löste sich der Wohnwagen vom Fahrzeug. Der Wohnwagen ...

mindelheimlasermessung

Krumbach/B16: Polizei kontrollierte Geschwindigkeit am „Bleicher Berg“

Am 13.09.2019 wurde von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr an der B16 am sogenannten „Bleicher Berg“ eine größere Kontrollstelle mit Schwerpunkt auf Motorräder und Geschwindigkeitsüberwachung ...