Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Ultraleichtflugzeug überschlägt sich bei der Landung
Flugzeug Sportflugzeug
Symbolfoto: Frauke Feind - Pixabay

Ehingen: Ultraleichtflugzeug überschlägt sich bei der Landung

Weil das Bugrad an einem Flugzeug am 11.08.2019 abgebrochen war, überschlug sich ein Flugzeug bei der Landung bei Ehingen.
Kurz vor 14.00 Uhr war das Flugzeug, das von einem 35-jährigen Piloten gesteuert wurde, beim Landeanflug auf den Flughafen. Als das Bugrad aufsetzte, brach es ab. Der Propeller des Ultraleichtflugzeug drehte in die Erde und das Fluggerät überschlug sich. Neben dem Piloten saß auch ein 58-Jähriger im Flugzeug. Der trug leichte Verletzungen davon. Den Schaden an dem Flugzeug schätzt die Polizei auf ungefähr 80.000 Euro. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Schriftzug

Babenhausen: Unfall beim Abbiegen mit einem Verletzten

Am Mittwoch, 18.09.2019, gegen 16.55 Uhr, ereignete sich in der Ulmer Straße in Babenhausen ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde leicht verletzt. Eine 38-Jährige wollte mit ...

Fahrrad Radweg

Ulm: Pedelec-Fahrerin übersieht Auto und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, den 18.09.2019, erlitt eine 76-jährige Pedelec-Fahrerin schwere Verletzungen bei einem Unfall in Ulm. Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 76-Jährige mit ihrem Pedelec in ...