Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Fischen: Ungebremst in Heck gekracht
Rettungswagen mit Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Fischen: Ungebremst in Heck gekracht

Gestern Nachmittag, am 12.08.2019, kam es im Bereich Bahnhofstraße zur Einmündung in die B19 zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Das dritte Fahrzeug hatte vor ihr zwei wartende PKWs übersehen und war ungebremst aufgefahren. Zwei Verkehrsteilnehmer mussten mit leichteren Verletzungen vom Rerrungsdienst in ein Krankenhaus gefahren werden. An zwei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, diese mussten mit Abschleppdiensten geborgen werden. Der gesamte Sachschaden wurde auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

Harburg/B25: Beim Einbiegen auf die Bundesstraße Unfall verursacht

Auf der Bundesstraße 25 hatte am 23.08.2019 ein Autofahrer bei Hoppingen einen anderen Wagen übersehen. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit letztlich drei beschädigten Fahrzeugen. ...

Blaulicht, Blaulichter,

Buchloe: Jugendliche mit Schildern und Nissenleuchte im Einkaufswagen

Am 22.08.2019 fielen einem Zeugen gegen 21.00 Uhr auf dem Feldweg parallel zur A 96 zwei Jugendliche mit einem Einkaufswagen auf. Als er sie ansprach, ...