Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Einbrecher dringt in Pfarrhaus ein – Tresor gestohlen
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Günzburg: Einbrecher dringt in Pfarrhaus ein – Tresor gestohlen

Ein unbekannter Täter stieg von Sonntag, 11.08., auf Montag, 12.08.2019, über ein eingeschlagenes Kellerfenster in das Pfarrhaus in der Augsburger Straße in Günzburg ein.
Im Pfarrbüro lehrte der Einbrecher den Kollektenbeutel und nahm einen einfachen Metalltresor komplett mit. In dem Tresor befanden sich mehrere Unterlagen, EC-Karte, zwei Siegel und eine noch unbekannte Menge an Bargeld. Die Spurensicherung wurde vom Kriminaldauerdienst aus Memmingen übernommen. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch die Kriminalpolizei Neu-Ulm. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 300 Euro.

Hinweise die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten, werden an die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter 0731/8013-0, erbeten.

Anzeige
x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weißenhorn: Neunjährige Schülerin von Autofahrer angesprochen und gelockt

Am Montag, den 11.11.2019, gegen 14.00 Uhr, befand sich eine 9-jährige Grundschülerin in Weißenhorn auf dem Nachhauseweg. Hier wurde sie von einem Autofahrer angesprochen. Als ...

Bobingen: Zwei Fahrzeuge kommen nach Unfall von der Fahrbahn ab

Zwei Fahrzeuge waren am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Bobingen beteiligt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellte die Polizei sicher. Am Sonntag befuhr ein 66-jähriger Mann ...