Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » A7/A96: Wieder krachte es auf nassen Straßen
Regen Nasse Fahrbahn Aquaplaning
Symbolfoto: Tomasz Zajda - Fotolia

A7/A96: Wieder krachte es auf nassen Straßen

Wie schon am Wochenende, so kam es auch am 12.08.2019 auf den Autobahnen rund um Memmingen in Folge kräftiger Regenschauer zu mehreren Verkehrsunfällen.

Auf der A 7 bei Illertissen war gestern Abend ein 26-jähriger Pkw-Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und in die Schutzplanken geprallt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Nur wenige Stunden vorher ereilte einen 45-Jährigen auf der A 96 bei Mindelheim das gleiche Schicksal jedoch mit einem deutlich höheren Sachschaden. Er schleuderte mit seinem Porsche in den Grünstreifen wobei Sachschaden von über 30.000 Euro entstand.

Zwei weitere Unfälle wurden unterstützend von den Kollegen der Polizeiinspektionen Illertissen und Bad Wörishofen aufgenommen. Auch hier blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

Harburg/B25: Beim Einbiegen auf die Bundesstraße Unfall verursacht

Auf der Bundesstraße 25 hatte am 23.08.2019 ein Autofahrer bei Hoppingen einen anderen Wagen übersehen. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit letztlich drei beschädigten Fahrzeugen. ...

Blaulicht, Blaulichter,

Buchloe: Jugendliche mit Schildern und Nissenleuchte im Einkaufswagen

Am 22.08.2019 fielen einem Zeugen gegen 21.00 Uhr auf dem Feldweg parallel zur A 96 zwei Jugendliche mit einem Einkaufswagen auf. Als er sie ansprach, ...