Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Jugendliche fahren mit fremdem Kleintraktor
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Jugendliche fahren mit fremdem Kleintraktor

Als eine Anwohnerin am 12.08.2019 kurz vor Mitternacht im ‚Gedeckter Weg‘ einen lauten Knall hörte und nachschaute, staunte sie nicht schlecht.
Sie erkannte drei Jugendliche, die mit einem Kleintraktor dort fuhren. Auf dem Gelände der Agentur für Arbeit wurde ein Baum umgefahren, was den Lärm verursacht haben dürfte. Anschließend flüchteten die Jugendlichen. Eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm konnte wenig später einen der Jugendlichen im Bereich einer nahegelegenen Tankstelle festnehmen. Die beiden anderen Tatbeteiligten sind unerkannt entkommen. Wie die Jugendlichen den Zündschlüssel des Kleintraktors der Agentur für Arbeit kamen muss noch geklärt werden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter 0731/8013-0, in Verbindung zu setzten.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme Handschellen

Ulm: Imbissbetreiber will nicht schließen – Polizei muss ihn fesseln

Am Samstagmorgen, 24.08.2109, gegen 02.45 Uhr, beschwerten sich mehrere Anwohner wegen Lärm, ausgehend von einem Imbiss in der Saarlandstraße, bei der Polizei. Dort herrschte noch ...

Polizeifahrzeug Motorhaube

Hohenmemmingen: Beim Grüßen aufgefahren

Durch Ablenkung ereignete sich am 23.08.2019 in Hohenmemmingen ein Auffahrunfall, verursacht von einer Autofahrerin. Am Freitag, gegen 17.05 Uhr, ereignete sich in Hohenmemmingen ein Verkehrsunfall. ...