Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Vesperbrett in Flammen
polizeifahrzeug-blau-bewerbung
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim: Vesperbrett in Flammen

In einer Heidenheimer Küche brannte es am späten Dienstag, den 13.08.2019. Die Flammen wurden früh erkannt.
Kurz nach 21.00 Uhr bemerkten Zeugen Rauch, der aus einem Haus in der Innenstadt quoll. Die Feuerwehr war schnell da und löschte die Flammen. Wie sich anschließend zeigte, hatte es in der Küche einer Wohnung gebrannt. Nach den Ermittlungen der Polizei hatte ein Bewohner offenbar vergessen, den Herd auszuschalten, bevor er ging. Auf dem Herd lag ein Vesperbrett aus Holz. Das ging schließlich in Flammen auf. Dank dessen, dass die Zeugen den Brand früh entdeckten, hielt sich der Schaden in Grenzen. Die Polizei schätzt ihn auf rund 1.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...