Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Tiefenbach: Hundeführerin von streunendem Hund gebissen
Symbolfoto: anjajuli - Fotolia

Tiefenbach: Hundeführerin von streunendem Hund gebissen

Gestern Nachmittag, 13.08.2019, wurde der Polizei ein streunender Hund in Tiefenbach mitgeteilt.
Nachdem der Hund die Mitteilerin, die Polizeistreife und Passanten anknurrte, wurde eine Polizeihundeführerin hinzugerufen. Bei dem Versuch, das Tier einzufangen, biss der Hund zu und verletzte die Hundeführerin am Unterarm. Eingefangen werden konnte das Tier schließlich durch die heimkehrende Hundebesitzerin. Die Polizeibeamtin musste zur Wundversorgung ins Krankenhaus verbracht werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weißenhorn: Neunjährige Schülerin von Autofahrer angesprochen und gelockt

Am Montag, den 11.11.2019, gegen 14.00 Uhr, befand sich eine 9-jährige Grundschülerin in Weißenhorn auf dem Nachhauseweg. Hier wurde sie von einem Autofahrer angesprochen. Als ...

Bobingen: Zwei Fahrzeuge kommen nach Unfall von der Fahrbahn ab

Zwei Fahrzeuge waren am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Bobingen beteiligt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellte die Polizei sicher. Am Sonntag befuhr ein 66-jähriger Mann ...