Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Lastwagenfahrer mit gefälschtem Führerschein unterwegs
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Lastwagenfahrer mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Gegen 12.15 Uhr, 13.08.2019, beobachtete eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm, wie eine Sattelzugmaschine samt Auflieger verbotswidrig die Gänstorbrücke in Richtung Ulm überquerte.
Die Brücke wurde vor einiger Zeit aus baulichen Gründen für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Nachdem der Fahrzeugführer die deutliche Beschilderung missachtete, wurde er angehalten. Bei der weiteren Überprüfung der ausländischen Fahrerlaubnis stellten die Beamten dann fest, dass es sich bei dem vorgelegten Dokument um eine Totalfälschung handelt. Gegen den 39-jährige Fahrer wird nun auch wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Er musste einen hohen dreistelligen Geldbetrag als Sicherheit hinterlegen. Nachdem der LKW zum Tatzeitpunkt nicht beladen war, waren keine größere Schäden an der Brücke zu befürchten.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall Helm

Biker kommt bei Schelklingen von der Fahrbahn ab

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer zu, als er am 21.09.2019, gegen 16.45 Uhr, nach einem Überholvorgang bei Schelklingen verunglückte. Wie die Polizei mitteilte, war ...

Rettungswagen BRK

Fremdingen: Bub stürzt während der Fahrt aus Traktor

Glimpflich verlief der Sturz eines kleinen Jungen aus einem Traktor, der sich am 21.09.2019 in Fremdingen, im Kreis Donau-Ries, ereignete. Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr, befuhr ...