Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Weiler-Simmerberg: Drogen im Blut und Schlagstock im Handschuhfach
Polizeikontrolle
Symbolfoto: benjaminnolte - Fotolia

Weiler-Simmerberg: Drogen im Blut und Schlagstock im Handschuhfach

Bei einer Kontrolle am Dienstagabend, an 13.08.2019, wurde ein 29-jährigen PKW-Fahrer festgestellt, der von der Staatsanwaltschaft aufgrund vorangegangener Straftaten gesucht wurde.
Zudem wurden bei ihm drogentypische Anzeichen festgestellt. In seinem Handschuhfach führte er schließlich noch unberechtigt einen Teleskopschlagstock mit. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Schlagstock sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft wurde über die Feststellung des Mannes informiert.

Anzeige
x

Check Also

Betrunken Autofahrer

Breitenbrunn: Betrunkener Autofahrer angehalten – Führerschein sichergestellt

Am 24.08.2019 war ein Autofahrer in Breitenthal unterwegs und wurde einer Kontrolle unterzogen, die Folgen für ihn hatte und haben wird. Gegen 01.45 Uhr, wurde ...

Festnahme Handschellen

Ulm: Imbissbetreiber will nicht schließen – Polizei muss ihn fesseln

Am Samstagmorgen, 24.08.2109, gegen 02.45 Uhr, beschwerten sich mehrere Anwohner wegen Lärm, ausgehend von einem Imbiss in der Saarlandstraße, bei der Polizei. Dort herrschte noch ...