Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Auf dem Weg von der Nachtschicht am Steuer eingenickt
Sekundenschlaf Pause Tacho
Symbolfoto: Stockwerk-Fotodesign - Fotolia

Kaufbeuren: Auf dem Weg von der Nachtschicht am Steuer eingenickt

Am Mittwochmorgen, 14.08.2019, kam es in der Augsburger Straße in Kaufbeuren zu einem Verkehrsunfall.
Ein 45-jähriger Kaufbeurer war kurzzeitig am Steuer seines PKW eingeschlafen (Sekundenschlaf) und dadurch nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei mitteilt. Schließlich prallte er mit dem rechten Vorderrad gegen den Randstein und touchierte die Leitplanke. Dabei platzte der rechte Vorderreifen. Die Leitplanke blieb offenbar unbeschädigt. Der 45-jährige befand sich gerade auf dem Nachhauseweg von seiner Nachtschicht. Da erhebliche Übermüdung einen körperlichen Mangel darstellt, bei dem die Teilnahme am Straßenverkehr untersagt ist, wurden durch die Polizei Kaufbeuren entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Glasscheibe Fensterscheibe Kaputt

Heidenheim: Einbrecher kommt durchs eingeschlagene Fenster

Zwischen Sonntag, 15.09.2019 und Mittwoch, 18.09.2019, stieg ein Unbekannter in ein Gebäude in Heidenheim ein. Laut Polizeiangaben schlug der Täter an dem Haus in der ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bissingen: Streifunfall auf einer Brücke

Am 18.09.2019, gegen 23.00 Uhr, wollte in Bissingen die Fahrerin eines VWs, sowie der Fahrer eines Audis gleichzeitig eine Brücke am Mühlenweg überqueren. Da an ...