Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Polizei stellt flüchtenden Radfahrer – Fluchtgrund schnell entdeckt
Radfahrer Fahrrad
Symbolfoto: Alexey Novikov - Fotolia

Memmingen: Polizei stellt flüchtenden Radfahrer – Fluchtgrund schnell entdeckt

In den frühen Abendstunden des 15.08.2019 versuchte eine Streifenbesatzung einen 31-jährigen Radfahrer in der Alpenstraße in Memmingen zu kontrollieren.  Doch der dachte nicht ans Anhalten.
Trotz mehrmaliger Aufforderung zum Anhalten flüchtete dieser mit seinem Fahrrad und konnte letztendlich in einem Hinterhof von einer Streife gestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung gab er zunächst falsche Personalien an. Weiterhin konnten in seinem mitgeführten Rucksack eine geringe Menge von Betäubungsmitteln aufgefunden werden. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann wegen eines Haftbefehls zur Festnahme ausgeschrieben war. Neben der Inhaftierung in einer Justizvollzugsanstalt muss er auch noch mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall Helm

Biker kommt bei Schelklingen von der Fahrbahn ab

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer zu, als er am 21.09.2019, gegen 16.45 Uhr, nach einem Überholvorgang bei Schelklingen verunglückte. Wie die Polizei mitteilte, war ...

Rettungswagen BRK

Fremdingen: Bub stürzt während der Fahrt aus Traktor

Glimpflich verlief der Sturz eines kleinen Jungen aus einem Traktor, der sich am 21.09.2019 in Fremdingen, im Kreis Donau-Ries, ereignete. Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr, befuhr ...