Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Erst auf Sanitäterin losgegangen und dann Widerstand geleistet
Festnahme Handschellen
Symbolfoto: fotokitas - Fotolia

Augsburg: Erst auf Sanitäterin losgegangen und dann Widerstand geleistet

Im Rahmen einer Anzeigenaufnahme bei einer Diskothek in der Riedingerstraße fiel am 15.08.2019 ein 22-Jähriger besonders negativ auf.
Der junge Mann wollte sich gegen 03.00 Uhr Zutritt in einem Rettungswagen verschaffen wollte, wo gerade eine andere Person behandelt wurde. Hierzu ging er auf eine Sanitäterin los, wobei er von anwesenden Polizeibeamten überwältigt und zu Boden gebracht werden konnte. Bei dem anschließenden Gerangel leistete der 22-Jährige massiv Widerstand, versuchte die Beamten zu treten, führte Kopfstöße in deren Richtung aus und spuckte nach diesen. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Tobende unter Kontrolle gebracht und anschließend in den Polizeiarrest eingeliefert werden. Er wird nun wegen aller im Raum stehender Delikte (insbesondere der Widerstandshandlungen und des tätlichen Angriffs) angezeigt.

Anzeige
x

Check Also

BKH Günzburg Insassen geflohen 23092019

Entflohene Insassen aus BHK Günzburg wohl im Bereich Jettingen-Scheppach

Wie die Polizei am 23.09.2019, gegen 17.50 Uhr, mitteilte, wurden die beiden aus dem BKH geflohenen Insassen um Bereich Jettingen-Scheppach gesehen. Wie wir bereits ausführlich ...

Feuerwehrauto Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Kripo ermittelt nach Fahrzeugbrand

In den Abendstunden des 21.09.2019 wurde der Polizei von Anwohnern ein brennendes Fahrzeug in der Steubenstraße in Neu-Ulm gemeldet. Ein abgemeldeter, den Ermittlungen zufolge nicht ...