Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Ziemetshausen: Sachschaden durch hochgeschleudertes Metallteil
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Ziemetshausen: Sachschaden durch hochgeschleudertes Metallteil

Am 17.08.2019 kam es bei Ziemetshausen, auf der Bundesstraße 300, zu einem Unfall mit Sachschaden durch ein Metallteil. Es werden Hinweise gesucht.
Um 10.40 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die B 300 in Richtung Thannhausen, als ihm Höhe Ziemetshausen drei oder vier Fahrzeuge entgegenkamen. Das erste davon, ein Kleinwagen, fuhr über ein auf der Straße liegendes Metallteil, welches dadurch hochgeschleudert wurde und erstgenannten Pkw vorne links traf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Das Verursacherfahrzeug und auch die hinter diesem befindlichen Fahrzeuge setzten ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0.

Anzeige
x

Check Also

Rettungshubschrauber orange

Kreis Unterallgäu: Biker schwer verletzt durch Unfall bei Ollarzried

Am 22.09.2019 befuhr ein 33-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2011 nahe Ollarzried. Aus einer Grundstückseinfahrt wollte eine 53-jährige Pkw-Fahrerin auf die Straße einfahren. Die Autofahrerin missachtete ...

Notarztfahrzeug

Kreis Lindau: Landwirt wird in Maierhöfen von Traktor überrollt

Ein 78 Jahre alter Landwirt ist in Maierhöfen auf einer Alpe während der Fahrt aus seinem Traktor gefallen und von der Maschine überfahren worden. Mit ...