Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Mofa etwas zu schnell als erlaubt
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Günzburg: Mofa etwas zu schnell als erlaubt

Ein 16-Jähriger wurde am frühen Samstagabend, 17.08.2019, durch eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm mit seinem Mofa einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Der Fahrer gab gegenüber den Beamten sofort zu, dass sein Mofa etwas schneller als erlaubt fährt. Dies bestätigte sich auch bei einer vor Ort durchgeführten Messung auf dem Rollenprüfstand. Die Messung ergab nach Toleranzabzug ein Ergebnis von 35km/h. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...