Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Oberhausen: Überrascht von der Gegenwehr – Angreifer geht bewusstlos zu Boden
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Oberhausen: Überrascht von der Gegenwehr – Angreifer geht bewusstlos zu Boden

Offensichtlich nicht mit der Gegenwehr eines Mannes hatte ein 46-Jähriger in Oberhausen gerechnet.
Am 20.08.2019 beobachteten Zeugen gegen 00.45 Uhr einen 46-jährigen Mann, der die Donauwörther Straße stadteinwärts lief. An der Einmündung zur Grimmstraße lief der 46-Jährige unvermittelt auf einen entgegenkommenden Mann zu und holte mit der Faust zum Schlag aus. Der Unbekannte drehte den Spieß jedoch um und verpasste dem Angreifer, noch bevor dieser zuschlagen konnte, einen Faustschlag ins Gesicht. Der 46-Jährige ging daraufhin bewusstlos zu Boden, wo er mit einer Kopfplatzwunde kurzzeitig liegen blieb. Er wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Versorgung in die Uniklinik Augsburg gebracht. Sein Kontrahent entfernte sich nach dem Schlag unerkannt vom Tatort. Inwieweit der Mann rechtmäßig von seinem Notwehrrecht Gebrauch machte, ist nun u.a. Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Polizeiinspektion Augsburg 5 bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2510 um Hinweise auf den Unbekannten.

Anzeige
x

Check Also

BKH Günzburg Insassen geflohen 23092019

Entflohene Insassen aus BHK Günzburg wohl im Bereich Jettingen-Scheppach

Wie die Polizei am 23.09.2019, gegen 17.50 Uhr, mitteilte, wurden die beiden aus dem BKH geflohenen Insassen um Bereich Jettingen-Scheppach gesehen. Wie wir bereits ausführlich ...

Feuerwehrauto Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Kripo ermittelt nach Fahrzeugbrand

In den Abendstunden des 21.09.2019 wurde der Polizei von Anwohnern ein brennendes Fahrzeug in der Steubenstraße in Neu-Ulm gemeldet. Ein abgemeldeter, den Ermittlungen zufolge nicht ...