Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Eberhardzell/Warthausen: Feuerwehr muss Mähdrescher und Auto löschen
Feuerwehr Dachaufsetzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Eberhardzell/Warthausen: Feuerwehr muss Mähdrescher und Auto löschen

Am Sonntag, 18.08.2019, und am Montag,19.08.2019, löschte die Feuerwehr in Eberhardzell und in Warthausen brennende Fahrzeuge.

Am Sonntag brannte gegen 18.00 Uhr bei Rettisweiler ein Mähdrescher. Der Sohn des Fahrers sah Rauch aus dem Motorraum, worauf sein Vater sofort rechts in eine Wiese fuhr. Die Feuerwehr kam und löschte die Flammen. Dennoch entstand an dem Mähdrescher der Marke Dronningborg Totalschaden.

Am Montag brannte dann gegen 16.00 Uhr bei Barabein ein Citroen. Auch hier löschte die Feuerwehr die Flammen. Das ausgebrannte Auto musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Anzeige
x

Check Also

Türe mit Schraubendreher aufhebeln

Bachhagel: Einbrecher scheitert an Kellertüre

In der Zeit vom 10.09.2019, 16.00 Uhr bis zum 15.09.2019, 11.00 Uhr wurde versucht über eine Außentreppe in den Keller eines Einfamilienhauses in der Marquardstraße ...

Blaulicht Blaulichtbalken

Neu-Ulm: Handfester Streit unter Bewohnern eines Arbeiterwohnheimes

Am 15.09.2019, kurz vor 23.00 Uhr, gerieten zwei Bewohner eines Arbeiterwohnheims im Innenstadtbereich im Alter von 32 und 58 Jahren aus bisher unbekannten Grund in ...