Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Kreis Augsburg: Falsches Abbiegen führt bei Meitingen zum Unfall
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Augsburg: Falsches Abbiegen führt bei Meitingen zum Unfall

Am 20.08.2019 wollte eine 36-jährige Pkw-Lenkerin von der Staatstraße 2382, zwischen Meitingen und Langenreichen, gegen 13.30 Uhr nach links in die B 2 in Fahrtrichtung Augsburg abbiegen.
Hierbei verpasste sie jedoch die Einfahrt in die Auffahrtsschleife. Kurzentschlossen verlangsamte sie und lenkte nach dem Linksabbiegestreifen über eine Sperrfläche nach links, um über die gegenüberliegende, rechte Einfädelspur in die B 2 zu gelangen.

Mit diesem plötzlichen Fahrmanöver rechnete ein 38-jähriger Autofahrer, der sich hinter ihr befand, nicht. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zur Kollision, wobei ein Gesamtschaden von etwa 16.000 Euro entstand.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...