Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Herbrechtingen: Autofahrer wollte vor Kontrolle flüchten
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Herbrechtingen: Autofahrer wollte vor Kontrolle flüchten

Am frühen Donnerstag, 22.08.2019, stoppte die Polizei in Herbrechtingen einen berauschten Fahrer, der flüchten wollte.
Kurz vor 00.30 Uhr wollte eine Polizeistreife einen Audi kontrollieren, der von Eselsburg in Richtung Anschlussstelle Giengen unterwegs war. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen und beschleunigte sein Fahrzeug. Ein zweites Polizeiauto schnitt dem Audi-Fahrer daraufhin den Weg ab, sodass er auf einem Parkplatz kontrolliert werden konnte. Der 58-Jährige roch deutlich nach Alkohol. Ein Test bestätigte, dass er zu viel davon getrunken hatte. Deshalb musste der Mann eine Blutprobe abgeben.

Hinweis Ihrer Polizei: Bei Verkehrskontrollen oder Beteiligung an einem Verkehrsunfall muss mit entsprechenden Fragen und Maßnahmen gerechnet werden, die bis zur vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis reichen können. Die Gefahren etwa von Alkohol- und Drogeneinfluss auf die Fahrtüchtigkeit werden häufig unterschätzt. Selbst geringe Mengen können schon zu Ausfallerscheinungen und Fehlleistungen führen. Die Unfallgefahr wird erheblich gesteigert. Wer durch den Einfluss berauschender Mittel nicht alle seine Sinne beisammen hat, gefährdet aus Leichtsinn und Verantwortungslosigkeit Gesundheit und Leben von sich und anderen.

Anzeige