Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Donauwörth: Wohnmobil angefahren und geflüchtet
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Donauwörth: Wohnmobil angefahren und geflüchtet

Bei der Polizeiinspektion Donauwörth wurde die Unfallflucht an einem Wohnmobil in Donauwörth angezeigt.
Am 21.08.2019 wurde angezeigt, dass am 19.08.2019, gegen 08.00 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer ein in der Parkbucht in der Weningstraße abgestelltes Wohnmobil im Bereich des Außenspiegels angefahren hat. Der Unfallverursacher flüchtete. Der Besitzer des Wohnmobils war zum Zeitpunkt des Unfalls im Innenraum des Fahrzeugs mit Reinigungsarbeiten beschäftigt und vernahm dabei einen lauten Knall. Bis er sich jedoch nach draußen begeben hatte, war niemand mehr vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Faust Tisch

Illertissen: Mann wird in Agentur für Arbeit aggressiv

Am Montagvormittag, 16.09.2019, wurde eine Streife der Polizei Illertissen zum örtlichen Amtsgebäude der Bundesagentur für Arbeit gerufen. Dort war ein 21-jähriger Mann gegenüber einer Sachbearbeiterin ...

Kelle Kontrolle

Neu-Ulm: Betrunken und mit bestehendem Haftbefehl in Polizeikontrolle

Im Innenstadtbereich stoppte Montagabend, 16.09.2019, gegen 20.40 Uhr, eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm einen Pkw zu einer Kontrolle. Im Lauf der Überprüfung konnte bei dem ...