Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Donauwörth: Wohnmobil angefahren und geflüchtet
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Donauwörth: Wohnmobil angefahren und geflüchtet

Bei der Polizeiinspektion Donauwörth wurde die Unfallflucht an einem Wohnmobil in Donauwörth angezeigt.
Am 21.08.2019 wurde angezeigt, dass am 19.08.2019, gegen 08.00 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer ein in der Parkbucht in der Weningstraße abgestelltes Wohnmobil im Bereich des Außenspiegels angefahren hat. Der Unfallverursacher flüchtete. Der Besitzer des Wohnmobils war zum Zeitpunkt des Unfalls im Innenraum des Fahrzeugs mit Reinigungsarbeiten beschäftigt und vernahm dabei einen lauten Knall. Bis er sich jedoch nach draußen begeben hatte, war niemand mehr vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weißenhorn: Neunjährige Schülerin von Autofahrer angesprochen und gelockt

Am Montag, den 11.11.2019, gegen 14.00 Uhr, befand sich eine 9-jährige Grundschülerin in Weißenhorn auf dem Nachhauseweg. Hier wurde sie von einem Autofahrer angesprochen. Als ...

Bobingen: Zwei Fahrzeuge kommen nach Unfall von der Fahrbahn ab

Zwei Fahrzeuge waren am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Bobingen beteiligt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellte die Polizei sicher. Am Sonntag befuhr ein 66-jähriger Mann ...