Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Diedorf: Arbeiter zwischen Kran und Dachstahlträger eingeklemmt
Symbolfoto: Mario Obeser

Diedorf: Arbeiter zwischen Kran und Dachstahlträger eingeklemmt

In einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Diedorf, in der Industriestraße, wurde am 22.08.2019 um 08.45 Uhr, ein 26-jähriger Arbeiter bei einem Betriebsunfall schwer verletzt.
Der Arbeiter befand sich dabei in einer Halle und arbeitete auf einer fahrbaren Hebebühne in einer Höhe von etwa 7 Metern, im Einwirkungsbereich eines Schwerlastkrans. Der 25-jähriger Führer eines 16 Tonnen Hallenschwerlastkrans übersah bei der Beförderung eines Werkstückes den Arbeiter und klemmte ihn zwischen Dachstahlträger und Kran ein. Der Kranführer bemerkte die Kollision sofort, stoppte, sodass die Hebebühne nicht umkippte.

Der Arbeiter auf der Hebebühne wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst flog ihn ein Rettungshubschrauber in die Uniklinik Augsburg. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt, Lebensgefahr besteht nicht. Die Ermittlungen wurden von der Polizeiinspektion Zusmarshausen aufgenommen.

 

Anzeige
x

Check Also

Straubing: Anonymer Anrufer in Berufsschule spricht von einer Bombe – Schule geräumt

Heute, am 13.11.2019, ging am Vormittag, kurz vor 11.00 Uhr, bei der technischen Berufsschule in der Pestalozzistraße in Straubing ein Anruf ein, der zu einer ...

Woringen/A7: Unaufmerksamkeit eines Lkw-Fahrers fordert rund 12.000 Euro Schaden

Ein Lastwagenfahrer verursachte am 13.11.2019, auf der Autobahn 7 bei Woringen, alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall. Auf der A7 im Bereich von Woringen geriet heute Nacht, gegen ...