Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Hohenmemmingen: Beim Grüßen aufgefahren
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Hohenmemmingen: Beim Grüßen aufgefahren

Durch Ablenkung ereignete sich am 23.08.2019 in Hohenmemmingen ein Auffahrunfall, verursacht von einer Autofahrerin.
Am Freitag, gegen 17.05 Uhr, ereignete sich in Hohenmemmingen ein Verkehrsunfall. Eine 29-jährige PKW-Lenkerin befuhr die Hauptstraße von Giengen in Richtung Dillingen. An der Einmündung der Allewinder Straße wartete ein Bekannter mit seinem PKW. Diesen grüßte sie freundlich. Dabei übersah sie die verkehrsbedingte Bremsung des vorausfahrenden 61jährigen Autofahrers und fuhr auf. Die beiden mitfahrenden Kinder, im Alter von 5 und 7-Jahren, waren ordentlich gesichert und kamen mit einem gehörigen Schrecken davon. Der Sachschaden wird auf etwa 7 000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Autoschlüssel

Kaufbeuren: Neuwertiger Toyota Yaris Hybrid gestohlen – mit Originalschlüssel

Von Dienstag, 17.9.2019 auf Mittwoch 18.9.2019 wurde in Kaufbeuren, Alte Weberei ein roter Pkw der Toyota Yaris Hybrid, mit Münchener Kennzeichen M-EO 2429, entwendet. Nachdem ...

Offingen – Festnahme Einrecher 23092019 2

Offingen: Einbrecher auf frischer Tat beobachtet und später festgenommen

Am gestrigen Montag, den 23.09.2019, ereignete sich gegen 13.15 Uhr ein Einbruch in ein Wohnanwesen durch zwei Männer, welche auf frischer Tat beobachtet wurden. Eine ...