Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Kammlach: Biker wird übersehen und kann gerade noch schlimmeren Unfall verhindern
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Kammlach: Biker wird übersehen und kann gerade noch schlimmeren Unfall verhindern

Ein Motorradfahrer reagierte am 23.08.2019 bei Kammlach schnell und konnte so wohl einem schwereren Unfall noch entgehen.
Am Freitag fuhr ein 70-jähriger Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße 37 in Richtung Mindelheim. An der Kreuzung wollte der Pkw-Fahrer nach links in Richtung Unterkammlach abbiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah der Unfallverursacher den 61-jährigen Motorradfahrer, welcher von Mindelheim geradeaus in Richtung Erkheim fuhr. Durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver konnte der Motorradfahrer einen schlimmeren Zusammenstoß verhindern. Trotz alldem touchierte der 61-Jährige das Fahrzeug leicht und kam zu Sturz. Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Der Schaden am Motorrad beläuft sich auf etwa 2300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...