Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Holzgünz/A96: Heißer Kaffee führte zu Verkehrsunfall eines Reisebusses
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Holzgünz/A96: Heißer Kaffee führte zu Verkehrsunfall eines Reisebusses

Als am gestrigen Morgen der Fahrer eines unbesetzten Reisebusses auf der A 96 bei Holzgünz einen Schluck seines heißen Kaffees genießen wollte, verschüttete er einen Teil davon, erschrak dabei.
Dies hatte zur Folge, dass er dabei das Lenkrad verriss und gegen  gegen die rechten Schutzplanken krachte. Glücklicherweise konnte er sein Fahrzeug ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden anhalten. Der Fahrer blieb unverletzt, am Bus und den Leitplanken entstand Sachschaden von deutlich über 10.000 Euro.

Anzeige