Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Haunstetten: Betrunkener Autofahrer mitten auf der Straße
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Haunstetten: Betrunkener Autofahrer mitten auf der Straße

Am Samstag, den 31.08.2019, gegen 00.50 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung über ein Fahrzeug mit ungarischer Zulassung ein, das mitten auf der Königsbrunner Straße stehen soll.
Beim Eintreffen der Streife konnte vor Ort ein 30-Jähriger mit dem Fahrzeugschlüssel in der Hand festgestellt werden, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann war kaum noch in der Lage selbst zu gehen oder zu stehen. Der Pkw des Mannes war aufgrund eines platten Vorderreifens nicht mehr fahrbereit.

Da ein Alkoholtest vor Ort einen Wert von 2,6 Promille anzeigte, wurde der Beschuldigte zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle genommen. Hierbei zeigte sich der 30-Jährige ausfällig, schrie herum, spuckte um sich und wollte den polizeilichen Maßnahmen keine Folge leisten. Aus diesem Grund wurden ihm Handfesseln angelegt. Auf der Dienststelle wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmt. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Die Nacht durfte der weiterhin aggressive Betrunkene dann im Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord verbringen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohols und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige