Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten/B12: Totalschaden an beiden Fahrzeugen bei Frontalzusammenstoß
Fahrzeug Rettungswagen
Symbolfoto: LMoonlight - Pixabay

Kempten/B12: Totalschaden an beiden Fahrzeugen bei Frontalzusammenstoß

Am 01.09.2019, gegen 14.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 12, Höhe Greinats, ein schwerer Verkehrsunfall.
Dabei geriet ein, in Richtung Kempten fahrender, 19-Jähriger mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden 70-jährigen Pkw-Führer frontal zusammen.

Alle beteiligten Personen verletzt
Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer, sowie die jeweiligen Beifahrer verletzt. Außerdem entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden.

Zur Unfallaufnahme mussten beide Fahrtrichtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Neben einem Rettungshubschrauber und mehreren Fahrzeugen des Rettungsdienstes befanden sich zudem die Feuerwehren Kempten und Wildpoldsried mit 35 Kräften im Einsatz. Die Verkehrspolizeiinspektion Kempten ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...