Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Heidenheim: 72-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim: 72-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Leicht verletzt bei einem Verkehrsunfall wurde ein Autofahrer am Montag, 02.09.2019, auf der Autobahn 7 bei Heidenheim.
Kurz vor 12.00 Uhr fuhr ein 72-Jähriger auf der A7 in Richtung Würzburg. Der Fahrer des Opel verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach fuhr der Autofahrer mehrere hundert Meter auf dem neben der Fahrbahn gelegenen Grünstreifen entlang. Dabei wurden mehrere Leitpfosten beschädigt. Der 72-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro. Warum der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verlor ist noch unklar.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...