Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Harburg/B25: Zeugen zu Unfallflucht nach Ausweichmanöver gesucht
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Harburg/B25: Zeugen zu Unfallflucht nach Ausweichmanöver gesucht

Nachträglich angezeigt wurde am Mittwoch eine Unfallflucht, die sich am Dienstagmorgen, 03.09.2019 in Harburg auf der Bundesstraße 25 ereignete.
Dort fuhr eine 26-jährige Pkw-Fahrerin gegen 08.20 Uhr auf der Bundesstraße von Harburg in Richtung Donauwörth. Kurz nach der Eisenbahnbrücke bei Harburg kam ihr auf ihrer Seite ein Pkw entgegen. Am Ende des zweistreifigen Ausbaus hatte er nach Angaben der Geschädigten noch einen Lkw überholt. Um einen Zusammenstoß mit dem anderen Auto zu verhindern zog die Geschädigte nach rechts, streifte einen Leitpfosten und kam schließlich im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden an ihrem Pkw wird auf etwa 7.000 Euro beziffert. Vom eigentlichen Unfallverursacher, dem Überholer, ist bisher nur bekannt, dass es sich um einen silberfarbenen Pkw gehandelt haben soll. Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrspolizei führen weitere Ermittlungen durch.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...