Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Ein Mädchen und eine Jugendliche schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein
Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Ein Mädchen und eine Jugendliche schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein

Mit Eisenstange niedergeschlagen Bei einer Auseinandersetzung erlitt ein 17-Jähriger am Donnerstag in Ulm schwere Kopfverletzungen.
Der 17-Jährige war gegen 23.00 Uhr mit mehreren Personen in der Bahnhofstraße unterwegs. Zwei Mädchen kamen zu der Gruppe und schlugen unvermittelt mit einer Eisenstange auf den Kopf des Jugendlichen. Danach flüchteten die Mädchen. Der 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Dem Jugendlichen sind die zwei mutmaßlichen Täterinnen bekannt. Demnach soll es sich um eine 17-Jährige und 13-Jährige handeln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Asbach-Bäumenheim: Unfall auf der B2 endet mit einem Totalschaden

Am Montagmorgen kurz nach 04.00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 2 bei Asbach-Bäumenheim zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 41jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf der ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Hergertswiesen: Martinshorn eines Feuerwehroldtimers gestohlen

Ein noch unbekannter Täter entwendete aus einem geparkt in Eurasburg-Hergertswiesen abgestellten Feuerwehroldtimer das Martinshorn. Das historische Fahrzeug war dort in der Zeit von Samstag, 14.09.2019, ...