Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Ein Mädchen und eine Jugendliche schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Ein Mädchen und eine Jugendliche schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein

Mit Eisenstange niedergeschlagen Bei einer Auseinandersetzung erlitt ein 17-Jähriger am Donnerstag in Ulm schwere Kopfverletzungen.
Der 17-Jährige war gegen 23.00 Uhr mit mehreren Personen in der Bahnhofstraße unterwegs. Zwei Mädchen kamen zu der Gruppe und schlugen unvermittelt mit einer Eisenstange auf den Kopf des Jugendlichen. Danach flüchteten die Mädchen. Der 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Dem Jugendlichen sind die zwei mutmaßlichen Täterinnen bekannt. Demnach soll es sich um eine 17-Jährige und 13-Jährige handeln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weißenhorn: Neunjährige Schülerin von Autofahrer angesprochen und gelockt

Am Montag, den 11.11.2019, gegen 14.00 Uhr, befand sich eine 9-jährige Grundschülerin in Weißenhorn auf dem Nachhauseweg. Hier wurde sie von einem Autofahrer angesprochen. Als ...

Bobingen: Zwei Fahrzeuge kommen nach Unfall von der Fahrbahn ab

Zwei Fahrzeuge waren am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Bobingen beteiligt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellte die Polizei sicher. Am Sonntag befuhr ein 66-jähriger Mann ...