Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Autofahrer trotz Fahrverbots berauscht mit Pkw unterwegs
Polizeikontrolle Kelle Polizei
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Ehingen: Autofahrer trotz Fahrverbots berauscht mit Pkw unterwegs

Obwohl ein Fahrverbot bestand, fuhr ein Mann am 06.09.2019 mit seinem Pkw. Dabei stand er auch unter Betäubungsmitteleinfluss.
Einen 30-jährigen Autofahrer kontrollierten am Freitagabend gegen 23.30 Uhr Beamte des Polizeireviers Ehingen. Dabei stellten sie fest, dass der Mann trotz Fahrverbots unterwegs war. Weil der Autofahrer angab, diverse Betäubungsmittel eingenommen zu haben, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Von einer Staatsanwaltschaft lag bereits ein Beschlagnahmebeschluss für den Führerschein vor. Zu allem Überfluss bestand auch noch ein Haftbefehl gegen den 30-Jährigen. Den Gang ins Gefängnis konnte er aber durch Zahlung des geforderten Geldbetrags abwenden.

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...