Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: An Ampel rückwärts Auffahrunfall verursacht
Lenkrad
Symbolfoto: Pixabay

Dillingen: An Ampel rückwärts Auffahrunfall verursacht

Ein Autofahrer entschloss sich am 06.09.2019 in Dillingen an einer Ampel sich plötzlich anders einzuordnen und verursachte einen Unfall.
Am Freitag, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Renault die Große Allee in Dillingen in Fahrtrichtung Lauingen. Im Kreuzungsbereich ordnete er sich auf dem Fahrstreifen für Geradeausfahrer ein. Bevor die Ampel auf Grün schaltete, entschloss sich der Renault-Fahrer seine Fahrtrichtung zu ändern und nach rechts in den Georg-Hogen-Ring abbiegen zu wollen. Dazu fuhr er auf der Geradeausspur rückwärts und übersah den hinter ihm stehenden BMW eines 52-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...