Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zwei Fahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Zwei Fahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht

Von Donnerstag, 05.09.2019, bis Freitagabend, 06.09.2019, wurden in Neu-Ulm insgesamt zwei parkende Fahrzeuge, wahrscheinlich mutwillig, beschädigt.

Der erste Fall ereignete sich zwischen Donnerstagabend etwa 19.30 Uhr, und Freitag ca. 17.00 Uhr, in der Bradleystraße. Hierbei stellte der Halter seinen Pkw Toyota am Straßenrand ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er zwei kleine Dellen in seiner Fahrertüre fest. Ein bislang noch unbekannter Täter hat, womöglich mit einer CO2 Waffe oder ähnlichem, einen Sachschaden von etwa 100 Euro verursacht.

Der zweite Fall ereignete sich am Freitag, zwischen 11.50 Uhr und 16.45 Uhr, am Parkplatz des Donaubades. Als der Geschädigte nach seinem Aufenthalt im Donaubad zu seinem Pkw BMW zurückkam, musste er einen rund 30 cm langen Kratzer am rechten vorderen Kotflügel feststellen. Auch hier muss der bislang unbekannte Täter mutwillig den Schaden in Höhe von 1500 Euro verursacht haben.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen zu den Fällen sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...