Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Amstetten: Pkw überholt trotz Gegenverkehr – Polizeifahrzeug kam entgegen
Symbolfoto: Mario Obeser

Amstetten: Pkw überholt trotz Gegenverkehr – Polizeifahrzeug kam entgegen

Ein Autofahrer hatte durch seinen Überholversuch, am 08.09.2019 bei Amstetten, ein Polizeifahrzeug zur Vollbremsung gezwungen.
Am Sonntag, gegen 04.30 Uhr, befuhr ein Streifenwagen die B 10 zwischen Amstetten und Geislingen. Kurz vor dem Parkplatz auf Höhe der Abzweigung Ziegelwald kam eine Autokolonne aus vier Fahrzeugen entgegen. Daraus scherte ein PKW trotz des entgegenkommenden Polizeifahrzeugs zum Überholen aus. Der Streifenwagen musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Unfall zu verhindern. Nach einem Wendemanöver konnte der Überholer angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-jährige Fahrer leicht, aber noch zulässig unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Drogentest erbrachte keine Beeinflussung.

Eile als Grund angegeben
Auf sein Fahrverhalten angesprochen gab der Lenker an, dass er es eilig hätte. Der Fahrer wird wegen Straßenverkehrsgefährdung zur Anzeige gebracht.

Anzeige
x

Check Also

Kreis Donau-Ries: Nach sexueller Belästigung einer Postbotin – Täter ermittelt

Aufgrund der Berichterstattung zur sexuellen Belästigung einer Briefträgerin in einer Gemeinde im Kreis Donau-Ries, am Vormittag des 09.11.2019, gab es einen eindeutigen Zeugenhinweis. Die Briefträgerin ...

Warnung vor Betrug

Leipheim: Betrug bei Anzeigenschaltung in Werbeflyern

Am Vormitttag des 13.11.2019 ereignete sich gleich zweimal in Leipheim ein versuchter Betrug. Hierbei wurde den Geschädigten angeboten, eine Anzeige in einem Werbeflyer für 220 ...