Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Betrunken gegen Schilder und Zaun gekracht
Alkohol Bier
Symbolfoto: rawpixel

Burgau: Betrunken gegen Schilder und Zaun gekracht

Am 08.09.2019, kurz nach Mitternacht, kam der 27-jährige Fahrer eines Pkw aufgrund seiner Alkoholisierung in der Maria-Theresia-Straße in Richtung Unterknöringen von der Straße ab.
Er krachte in einen Metallzaun, nachdem er drei Verkehrszeichen beschädigte. Der Metallzaun wurde dabei auch gegen einen geparkten Pkw gedrückt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 1,54 Promille. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 7.500 Euro. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...