Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » 37-Jähriger schleudert bei Harburg gegen die Leitplanke
Rettungswagen Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

37-Jähriger schleudert bei Harburg gegen die Leitplanke

Um 23.00 Uhr, am 08.09.2019, verunglückte ein 37-jähriger Harburger auf der DON 37 bei Harburg.
Zwischen Ronheim und Katzenstein kam der Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Der 37-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 4.500 Euro. Die Feuerwehren aus Hoppingen und Harburg waren von der Leitstelle alarmiert worden und mit rund 30 Kräften an der Unfallstelle zur Unterstützung.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...