Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Polizei muss zu zwei Einsätzen in gleiche Gaststätte fahren
Polizeifahrzeug Grün Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Polizei muss zu zwei Einsätzen in gleiche Gaststätte fahren

Zu einer Gaststätte in der Hauptstraße in Senden musste die Polizei am Sonntagabend und nur wenige Stunden später wieder am frühen Montagmorgen.

Besucher mit Waffe im Hosenbund
Am Samstagabend, gegen 20.30 Uhr, ging die Mitteilung über einen Besucher einer Gaststätte in der Hauptstraße ein, welche eine Schusswaffe im Hosenbund stecken habe. Durch Einsatzkräfte der Polizeistation Senden und der Polizeiinspektion Weißenhorn konnte die Person angetroffen und die Waffe im Hosenbund aufgefunden werden. Hierbei handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Die Waffe wurde sichergestellt und ein Strafverfahren aufgrund eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Schlägerei mitgeteilt
Am 08.09.2019, gegen 01.45 Uhr, kam es dann in derselben Gaststätte in der Hauptstraße zu einer Schlägerei zwischen mehreren Gästen. Aufgrund widersprüchlicher Angaben der Beteiligten konnte bislang kein eindeutiger Tathergang ermittelt werden. Es wurde ein Strafverfahren gegen einen 33-Jährigen eingeleitet, welcher in Verdacht steht, einen 35-Jährigen gegen den Kopf geschlagen zu haben. Zudem erlitt ein 38-Jähriger eine Schnittwunde an der Hand, als er zwischen die Kontrahenten ging. Im weiteren Verlauf verlagerte sich die Auseinandersetzung vor die Gaststätte, wo ein 39-Jähriger einem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Auch er wird nun zur Anzeige gebracht. Die weiteren Ermittlungen der Polizeistation Senden werden sich nunmehr mit der Aufarbeitung des genauen Geschehensablauf und der Frage beschäftigen, ob und inwiefern ein Messer bei der Auseinandersetzung im Spiel war. Die beteiligten Personen standen unter zum Teil erheblichem Alkoholeinfluss.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...