Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Langenau/A8: Neuwagen fällt von Autotransporter
Polizeifahrzeug Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Langenau/A8: Neuwagen fällt von Autotransporter

Zu einem ungewöhnlichen Unfall mit rund 20.000 Euro Sachschaden ist es am Montagmorgen, 09.09.2019, auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Leipheim und dem Elchinger Kreuz gekommen.
Dabei fuhr ein Lkw-Anhänger-Zug, auf welchem fabrikneue Wagen geladen waren, in Richtung Stuttgart. Der 26-jährige Fahrer musste seinen Autotransporter verkehrsbedingt abbremsen. Wegen unzureichender Ladungssicherung löste sich beim Bremsen der vorne, über dem Führerhaus des Lkw, geladene Neuwagen und stürzte aus einer Höhe von 2,70 Meter auf die Autobahn. Das Auto wurde dabei erheblich beschädigt. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden durch den Unfall nicht beeinträchtigt. Den Lkw-Fahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige wegen unzureichender Ladungssicherung.

Anzeige
x

Check Also

Sekundenschlaf Pause Tacho

Heidenheim/A7: Mutmaßlicher Sekundenschlaf führt zu Unfall eines BMW-Fahrers

Glimpflich endete am gestrigen Sonntag, 22.09.2019, ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 bei Heidenheim. Gegen 09.00 Uhr fuhr ein BMW auf der Autobahn 7 in ...

Feuerwehrfahrezeug Frontblitzer

Oberhausen: Feuerwehren löschen Gartenhaus in Vollbrand

Am Samstag, den 21.09.2019, gegen 23.25 Uhr, stellten Fußgänger in der Kreutzerstraße 4 ein brennendes Gartenhaus fest und alarmierten umgehend die Berufsfeuerwehr Augsburg. Die ebenfalls ...