Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Leipheim/A8: Unbelehrbarer Lkw-Fahrer teils auch noch viel zu schnell unterwegs
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim/A8: Unbelehrbarer Lkw-Fahrer teils auch noch viel zu schnell unterwegs

Am Diensttagmorgen, 10.09.2019, kontrollierte der Gefahrguttrupp der Autobahnpolizei Memmingen einen mit mehreren Tonnen Gefahrgut beladenen Lastzug aus Spanien.
Dabei wurde festgestellt, dass der 54-jährige moldauische Fahrer mit bis zu 110 km/h unterwegs war, erlaubt sind lediglich 80 km/h. Bereits die Woche zuvor wurde der gleiche Fahrer, mit einem anderen Lkw, vom Gefahrguttrupp kontrolliert. Auch hier stellten die Beamten massive Geschwindigkeitsübertretungen fest. Zudem war erneut das transportierte Gefahrgut nicht gesichert, sodass der Lkw neu geladen und das Ladegut nachgesichert werden musste. Insgesamt musste der Fahrer nun für seine Verstöße eine Sicherheitsleistung für seine zu erwartende Geldbuße im vierstelligen Bereich bezahlen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrezeug Frontblitzer

Oberhausen: Feuerwehren löschen Gartenhaus in Vollbrand

Am Samstag, den 21.09.2019, gegen 23.25 Uhr, stellten Fußgänger in der Kreutzerstraße 4 ein brennendes Gartenhaus fest und alarmierten umgehend die Berufsfeuerwehr Augsburg. Die ebenfalls ...

BKH Günzburg Insassen geflohen 23092019

Entflohene Insassen aus BHK Günzburg wohl im Bereich Jettingen-Scheppach gesehen

Wie die Polizei am 23.09.2019, gegen 17.50 Uhr, mitteilte, wurden die beiden aus dem BKH geflohenen Insassen um Bereich Jettingen-Scheppach gesehen. Wie wir bereits ausführlich ...