Home » Allgemein » Augsburg: Mann verliert sein Smartphone und ortet es in Gebrauchtwarenshop
Smartphone Handy in der Hand
Symbolfoto: Kir Smyslov - Fotolia

Augsburg: Mann verliert sein Smartphone und ortet es in Gebrauchtwarenshop

Ein 67-jähriger Augsburger verlor am 11.09.2019 gegen 12.30 Uhr sein Mobiltelefon im Wert von 300 Euro im Bereich der Augsburger Wertachbrücke.
Die Handyortung führte den Verlierer zu einem Gebrauchtwarenshop. Wie sich herausstellte, nahm ein unehrlicher Finder das Telefon an sich und verkaufte es gewinnbringend weiter, anstatt es in ein Fundbüro zu bringen. Die polizeilichen Ermittlungen führten zu einem 34-Jährigen gegen den ein Strafverfahren wegen Unterschlagung und Warenbetrug eingeleitet wurde.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Neu-Ulm: Linienbus zur Vollbremsung gezwungen – Unfallflucht

Eine Autofahrerin, die mit einer schwarzen A-Klasse von Mercedes unterwegs war, zwang am 12.10.2019, durch ihre Fahrt einen Linienbus zu einer Vollbremsung, wobei Personen verletzt ...

Faust

Memmingen: Verbaler Streit mündet in Körperverletzung

Am 06.10.2019 kam es in den frühen Morgenstunden im Bereich einer Gaststätte in der Memminger Innenstadt zu einer handfesten Auseinandersetzung. Zwischen mehreren alkoholisierten Beteiligten kam ...