Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Günzburg/A8: Betrunkener Autofahrer verursacht einen Unfall im Baustellenbereich
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg/A8: Betrunkener Autofahrer verursacht einen Unfall im Baustellenbereich

Am frühen Samstagabend befuhr ein 50-jähriger Autofahrer die A8 in Richtung München und verlor im Bereich einer Baustelle bei der Anschlussstelle Günzburg die Kontrolle über sein Fahrzeug.
In der Folge prallte er gegen die Betongleitwand, wodurch sich das Fahrzeug drehte, gegen mehrere Warnbaken stieß und nach etwa 100 Metern zum Stehen kam. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem Unfallverursacher deutlicher Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt werden. Ein Alkoholtest bestätigte die Wahrnehmung, wodurch bei dem 50-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Verkehrssicherung waren zusätzlich Kräfte der Feuerwehr Günzburg vor Ort. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro. Gegen den unverletzten Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Anzeige
WhatsApp chat