Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Fahrradfahrer stürzt auf Feldweg
Rettungswagen Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Fahrradfahrer stürzt auf Feldweg

Am frühen Sonntagabend fuhr ein 48-jähriger Radfahrer auf einem Feldweg zwischen Tiefenbach und Betlinshausen in südlicher Richtung. Im Bereich einer Kurve stürzte der Mann alleinbeteiligt.
Da sich in unmittelbarer Nähe zur Unfallörtlichkeit Passanten aufhielten, konnte dem Mann schnell geholfen werden. Er hatte sich bei dem Sturz nicht unerheblich verletzt und musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an seinem Fahrrad wird auf 100 Euro geschätzt.

Zur Unfallursache äußerte der Radfahrer, er sei zu schnell in die Kurve gefahren und deshalb im dortigen Kies weggerutscht. Allerdings konnten die hinzugerufenen Polizeibeamten bei dem 48-jährigen Alkoholgeruch feststellen. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Deshalb wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutentnahme. Nach der Blutuntersuchung wird sich die Staatsanwaltschaft mit dem Unfallgeschehen befassen müssen.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...