Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Bonstetten: 19-Jähriger sägt sich mit Motorsäge ins Bein
Baumfäller
Symbolfoto: © photo 5000 - Fotolia.com

Bonstetten: 19-Jähriger sägt sich mit Motorsäge ins Bein

Ein Arbeitsunfall beim Betrieb einer Kettensäge ging am 16.09.2019, gegen 11.30 Uhr, in Bonstetten, im Waldstück Hasenbühl, nochmal glimpflich ab.
Ein 19-jähriger Arbeiter hatte sich nach ersten Informationen beim Entasten am liegenden Holz in das Bein gesägt. Tatsächlich hatte der Mann mit der Schwertspitze gesägt, als es unvermittelt zu einem Rückschlag der Säge kam und eine Verletzung am linken Schienbein verursachte. Der Verletzte war vorschriftsmäßig mit Schnittschutzhose ausgerüstet und hatte einen Motorsägenkurs erfolgreich absolviert.

Der – wie sich herausstellte leichtverletzte – 19-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Augsburg zur weiteren Behandlung geflogen

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...