Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: 24-Jähriger mit Messer verletzt
Messer in der Hand
Symbolfoto: nature scene - Fotolia

Ulm: 24-Jähriger mit Messer verletzt

Eine Auseinandersetzung endete in Ulm, am Montag dem 16.09.2019, für einen 24-Jährigen im Krankenhaus.
Kurz nach 23.30 Uhr kam es in einem Linienbus zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern. Die Beiden verließen im Bereich Sporerstraße den Bus. Danach eskalierte der Streit. Es kam zu einem Gerangel und der bislang unbekannte Täter ging mit einem Messer auf den 24-Jährigen los. Dabei erlitt der 24-Jährige nicht lebensgefährliche Verletzungen und der Messerstecher flüchtete. Rettungskräfte brachten den Verletzten Mann in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndete nach dem bislang unbekannten Täter.

Der Unbekannte soll etwa 20-25 Jahre alt gewesen und zwischen 185 und 190cm groß sein. Er trug eine dunkle kurze Hose, ein graues Oberteil und eine lange dicke Kette um den Hals.

Das Polizeirevier Ulm-West, Telefon 0731/188-3812, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun den Täter.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...