Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Zeugen zu Unfallfluchten in Jettingen-Scheppach und Günzburg gesucht
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Zeugen zu Unfallfluchten in Jettingen-Scheppach und Günzburg gesucht

Die Polizeiinspektionen Burgau und Günzburg suchen Zeugen zu Unfallfluchten in Scheppach und Günzburg.

Eine Autofahrerin stellte ihren weißen 1er BMW am Montag gegen 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des Outletstore eines Sportartikelherstellers in Scheppach ab. Als sie nach einer halben Stunde wieder zu ihrem Auto kam, musste sie feststellen, dass die Stoßstange hinten links massiv zerkratzt war. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzliche Pflicht, am Ort zu warten bzw. die Polizei zu verständigen. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau unter der Telefonnummer 08222/96900 zu melden.

Gestern Mittag fuhr ein Pkw-Fahrer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Günzburger  Maria-Theresia-Straße gegen einen dort geparkten Pkw und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Ein aufmerksamer Zeuge konnte den Vorfall jedoch beobachten und informierte den Besitzer des geschädigten Fahrzeuges. Aufgrund der Beobachtungen des Zeugen war es schließlich möglich den Unfallverursacher, einen 75-Jährigen, zu ermitteln. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...

Glasscheibe Fensterscheibe Kaputt

Krumbach: Einbruch in Physiotherapiepraxis

In der Zeit zwischen 18.10.2019, 15.00 Uhr und 19.10.2019, 09.45 Uhr haben ein oder mehrere Täter ein Fenster der Physiotherapiepraxis in der Hans-Lingl-Straße, um einzusteigen. ...