Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Harburg: Lkw-Fahrer fährt verbotswidrig in Innenstadt und richtet Sachschaden an
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Harburg: Lkw-Fahrer fährt verbotswidrig in Innenstadt und richtet Sachschaden an

Am gestrigen 17.09.2019, gegen 13.45 Uhr, durchfuhr ein Lastkraftwagen mit Anhänger trotz mehrfacher Beschilderung verbotswidriger Weise die Harburger Innenstadt.
In der Nördlinger Straße blieb er mit seinem Anhänger an der steinernen Haustreppe eines Wohngebäudes hängen. Mehrere Stufen wurden dadurch beschädigt bzw. herausgerissen. Der 36-jährige, osteuropäische Fahrer konnte im Anschluss nur unter erheblicher Mühe und vielfachen Versuchen aus der Engstelle rückwärts herausrangieren und schließlich – nach Ahndung der Verstöße – seine Fahrt fortsetzen. Hierzu war eine Sperrung der entsprechenden Straßen durch eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Donauwörth nötig. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat