Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Bub soll für Feuer in Schultoilette verantwortlich sein
Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer
Foto: Mario Obeser

Geislingen: Bub soll für Feuer in Schultoilette verantwortlich sein

Ein Neunjähriger soll ein Feuer am Dienstag, 17.09.2019, in einer Schule in Geislingen gelegt haben.
Kurz nach 13.15 Uhr rückten Einsatz- und Rettungskräfte mit einem Großaufgebot zu einem Brand in einer Schule in der Anton-Ilg-Straße aus. Zeugen hatten in einer Toilette ein Feuer festgestellt. Eine Toilettenpapierrolle brannte und hatte Inventar in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Einsatzkräfte evakuierten die Schule. Verletzt wurde niemand. Das Feuer soll ein neunjähriger Schüler gelegt haben. Warum das Feuer gelegt wurde ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...