Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Lkw-Fahrer verliert Reifenkarkasse – nachfolgender Laster beschädigt
Lkw Reifen Profil
Symbolfoto: kurtbecker1 - Pixabay

Burgau/A8: Lkw-Fahrer verliert Reifenkarkasse – nachfolgender Laster beschädigt

Auf der Autobahn 8 bei Burgau ereignete sich am Mittwoch, 18.09.2019, ein Verkehrsunfall.
Dem Fahrer eines ausländischen Sattelzuges, der in Fahrtrichtung München unterwegs war, platzte ein Reifen. Anschließend blieb die Karkasse auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer kümmerte sich nicht weiter darum und setzte seine Fahrt bis zur nächsten Rastanlage fort. Ein Fahrer eines nachfolgenden Sattelzuges fuhr über das Reifenteil. Dabei wurden die Kraftstoffleitung und ein Bremsschlauch beschädigt. Lediglich wenige Liter Dieselkraftstoff liefen aus. Im Rahmen der Fahndung konnte der flüchtige Sattelzugfahrer auf einem Autohof bei Jettingen-Scheppach ausfindig gemacht werden. Die Betreibergesellschaft Pansuevia war zur Absicherung der Unfallstelle und zur Beseitigung der Dieselspur im Einsatz. Den entstandenen Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 3.000 Euro an.

Anzeige
WhatsApp chat