Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht beim Einfahren anderes Auto
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht beim Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Eine 84-jährige Frau fuhr mit ihrem Opel aus dem Parkplatz eines Ladengeschäfts nach links auf die Dr.-Karl-Lenz-Straße ein und übersah einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigen Renault Clio einer 34-Jährigen. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte frontal mit der rechten Fahrzeugseite der älteren Dame. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 34-jährige PKW-Lenkerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000 Euro. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...