Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm/A8: Sattelzug fährt auf – Fahrer schwer verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm/A8: Sattelzug fährt auf – Fahrer schwer verletzt

Etwa 70.000 Euro Sachschaden waren am 19.08.2019, bei einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Sattelzügen, entstanden. Ein Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu.
Gegen 08.00 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der A 8 in Richtung Karlsruhe. Dass der Sattelzug davor gebremst hatte, sah der Fahrer nicht. Der 48-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr kurz vor der Anschlussstelle Ulm/ West auf den Volvo auf. Der Unfallverursacher war in seiner Kabine eingeklemmt. Die Feuerwehr kam und befreite ihn. Er trug bei dem Unfall schwere Verletzungen davon. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus. Die 52- und 38-jährigen Insassen im anderen Sattelzug blieben unverletzt. Abschleppunternehmen kamen und bargen die Fahrzeuge. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 70.000 Euro. Für die Bergung der Fahrzeuge war die A 8 in Richtung Stuttgart voll gesperrt. Der Verkehr staute sich.

Anzeige